Reagenzgläser mit rosa Flüssigkeit

D01

Nachahmung viraler Eintrittsmechanismen mit polymeren Nanopartikeln
Reagenzgläser mit rosa Flüssigkeit
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Nanopartikel auf Polymerbasis sind eine vielversprechende Möglichkeit für die Formulierung von Medikamenten. Die Modifikation ihrer Oberfläche erlaubt darüber hinaus eine Gewebe- und Zelltyp- spezifische Anreicherung, zur Vermeidung von zum Beispiel Nebenwirkungen. Coronaviren, wie SARS-CoV2, besitzen spezielle Oberflächenstrukturen (Spike-Proteine), um an ihre Zielzellen im menschlichen Organismus anzudocken und diese zu infizieren. Da effektive Medikamentöse Therapien für vor allem Coronaviren noch kaum erforscht sind, ist es Ziel dieses Projektes virusähnliche Nanopartikel zu entwickeln, welche flexibel auf verschiedenste Viren adaptiert werden können, um antivirale Medikamente in potentiell virusinfizierte Zellen und Gewebe einzubringen und zukünftige Pandemien effizient zu bekämpfen. Spike-Proteine sollen als Steuermoleküle für die virusähnlichen Nanopartikel verwendet und die Zellaufnahmemechanismen gegenüber Wildtypviren und nicht-infektiösen virusartigen Partikeln für SARS-CoV-2 in Zellkulturen und Maus-Hepatitis Coronavirus im Organismus verglichen werden.

Grafik Projekt D01 Grafik Projekt D01 Grafik: Stephanie Schubert

Projektleitung

Prof. Dr. Christian Eggeling Prof. Dr. Christian Eggeling Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Prof. Dr. Christian Eggeling

Institut für Angewandte Optik und Biophysik
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Helmholtzweg 4
07743 Jena
Telefon: +49 3641 9-47670
christian.eggeling@uni-jena.de

Prof. Dr. Michael Bauer Prof. Dr. Michael Bauer Foto: Prof. Dr. Michael Bauer

Prof. Dr. Michael Bauer

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum Sepsis und Sepsisfolgen (CSCC)
Universitätsklinikum Jena (UKJ)
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Am Klinikum 1
07747 Jena
Telefon: +49 3641 9-323100
michael.bauer@med.uni-jena.de

Prof. Dr. Ulrich S. Schubert Prof. Dr. Ulrich S. Schubert Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Prof. Dr. Ulrich S. Schubert

Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie (IOMC)
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Humboldtstraße 10
07743 Jena
Telefon: +49 3641 9-48200
ulrich.schubert@uni-jena.de

Projektteam

Daniel Schröder Daniel Schröder Foto: Daniel Schröder

Daniel Schröder

Institut für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fröbelstieg 1, 07743 Jena
& Leibniz-Institut für Photonische Technologien
Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena
daniel.schroeder@uni-jena.de

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang