Chemikerin bringt mit einer Pipette Zellproben  in eine sogenannte Mikrotiterplatte ein

Startseite

Polymerbasierte Nanopartikel-Bibliotheken für die Entwicklung zielgerichteter anti-inflammatorischer Strategien
Chemikerin bringt mit einer Pipette Zellproben in eine sogenannte Mikrotiterplatte ein
Logo SFB 1278 Foto: M. Gottschaldt

Im Sonderforschungsbereich PolyTarget werden polymerbasierte, nanopartikuläre Trägermaterialien zur zielgerichteten Applikation von pharmazeutischen Wirkstoffen entwickelt. Im Vordergrund stehen Systeme, die zur Therapie von Krankheiten und Syndromen geeignet sind, deren Morbidität maßgeblich durch eine entzündliche Reaktion gekennzeichnet ist.

Logo DFG Foto: DFG

Symposium on Innovative Polymers for the Nanomedicine of the 21st Century

Termin
15. - 17. Juli 2019

Tagungsort
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Zentrum für Angewandte Forschung (ZAF)
Philosophenweg 7
07743 Jena

Kontakt
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Jena Center for Soft Matter (JCSM) 
Prof. Dr. Ulrich S. Schubert
apl. Prof. Dr. Michael Gottschaldt
Philosophenweg 7
07743 Jena

Telefon: +49 3641 9-48200
Fax:        +49 3641 9-48202
E-Mail:   polytarget@uni-jena.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang