Eine Chemikerin und ein Chemiker arbeiten im Syntheselabor.

B02

Makromolekulare Prodrug-Nanopartikel zur antimikrobiellen Therapie
Eine Chemikerin und ein Chemiker arbeiten im Syntheselabor.

B02 entwickelt Strategien zur gezielten Bekämpfung intrazellulärer pathogener Mikroorganismen. Durch Lokalisierung in Phagolysosomen (PL) entkommen einige Pathogene dem Immunsystem. B02 entwickelt Polymer-Nanopartikel mit maßgeschneiderten Oberflächenstrukturen zur effizienten Aufnahme durch Makrophagen. Diese NP beinhalten ein oder mehrere Antibiotika, die in PL freigesetzt werden. Weiterhin wird ein Wirkstoff entwickelt, der die Fusion von PL mit Antibiotika mit Pathogen-enthaltenden PL verstärkt.

Grafik Projekt B02 Grafik Projekt B02 Foto: C. Guerrero-Sanchez

Projektleitung

Prof. Dr. Axel A. Brakhage Prof. Dr. Axel A. Brakhage Foto: Prof. Dr. Axel A. Brakhage

Prof. Dr. Axel A. Brakhage

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (HKI)
Beutenbergstraße 11a
07745 Jena
Telefon: +49 3641 532 1001
axel.brakhage@leibniz-hki.de

 

 

Dr. Carlos Guerrero-Sanchez Dr. Carlos Guerrero-Sanchez Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Dr. Carlos Guerrero-Sanchez

Arbeitsgruppe für Hochdurchsatzforschung (HTG)
Jena Center for Soft Matter (JCSM)
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Philosophenweg 7
07743 Jena
Telefon: +49 3641 9-48598
carlos.guerrero.sanchez@uni-jena.de

Projektteam

Katherine Gonzalez Rojas Katherine Gonzalez Rojas Foto: Katherine Gonzalez Rojas

Katherine Gonzalez Rojas

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (HKI)
Beutenbergstraße 11a
07745 Jena
Telefon: +49 3641 532 1731
katherine.gonzalez@leibniz-hki.de

Julien Alex Julien Alex Foto: Julien Alex

Julien Alex

Arbeitsgruppe für Hochdurchsatzforschung (HTG)
Jena Center for Soft Matter (JCSM)
Philosophenweg 7
07743 Jena
Telefon: +49 3641 9-48580
julien.alex@uni-jena.de

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang